Malschule "Kleine Malerei"
Malschule "Kleine Malerei"

Die Schülergalerie

Die Seite von Euch für Euch

Hier kommt Ihr mal zum Zuge. Auf dieser Seite dürfen meine Malschüler sich und ihre bisherigen Werke präsentieren.

 

Ihr wollt mitmachen? - Kein Problem.

Schickt mir Eure Werke. Dabei dürft Ihr gerne auch Werke zeigen, die Ihr zuhause gefertigt habt. Schön wäre natürlich auch ein Text über Euch, wie ihr zu der Malerei gekommen seid und was die Malerei Euch bringt. Also los - zeigt den Besuchern dieser Seite wie genial diese Art der Malerei ist und wie viel Spaß sie macht! Keiner kann das besser als Ihr.

 

Und so sieht das dann aus:

Maike Kraeft-Schlechtweg

Hallo, ich bin Maike, hier nach ein paar Stunden einer meiner Lieblingsbeschäftigungen: Malen!!!

Ich bin "Baujahr `74", verheiratet und komme aus Kiel. Viele in den Kursen kennen mich auch unter den Spitznamen: "Linke Hand von Karen". Wenn Ihr wissen wollt, was es damit auf sich hat, kommt in einen Kurs. Karen erzählt die Geschichte zu gerne...

 

Was ich sonst noch spontan zu der Malerei einfällt, seht Ihr weiter unten. Und natürlich eine Auswahl meiner Bilder.

Die Kursräume: finde ich schön, hell, viel Platz fürs Malen und Quatschen, gut und bequem zu erreichen, reichlich Parkplätze, ich habe das  Glück, dass der Kieler Kursraum bei mir um die Ecke liegt, es kommen aber auch viele Leute von weiter her wie zB aus Berlin oder dem Ruhrgebiet, der Schweiz und Frankreich. Das Atelier auf Gut Basthorst ist ebenfalls gut zu erreichen über Autobahn und Landstraße und es bietet ein tolles Ambiente.

 

Die Teilnehmer: total gemischt, vom Laien bis zum scheinbaren Profi, vom Grafiker bis zum Hobby-Acrylmaler, vom Teenie bis zur Rentnerin, jedes Mal unbekannte und Wiederholungstäter dabei, so manches Mal gibt es Begrüßungen mit großem Hallo zwischen den Malschülern, die sich bei anderen Motiven kennen gelernt haben.

 

Die Kurse: immer wieder toll und anders. Karen gibt Tipps  (zB wie man die Leinwand behandeln muss, damit sie keine Dellen bekommt, wie man die man Pinsel pflegt und die Staffeleien am besten reinigt) und bestärkt jeden darin, aus sich raus zu gehen, etwas auszuprobieren. Sie führt nur die Hand und malt nicht in den Bildern der Malschüler herum. Karen spricht nicht von oben herab ob ihrer Erfahrung. Sie nimmt sich für jeden so viel Zeit, wie der einzelne braucht. Sie steht immer mit Rat und Tat zur Seite.

 

Die Motive: viele klassische Motive von Bob Ross und Gary Jenkins, aber auch reichlich selbst entwickelte Motive wie zB das Korallenriff und die afrikanische Savanne. Eigene Motivwünsche sind stets willkommen und erwünscht. Die Savanne habe ich mittlerweile viermal im Kurs gemalt und zweimal allein zuhause. Drei davon sind Wandschmuck im Wohnzimmer.

 

Das Material: super! Hochwertige Farben und Leinwände. Karen gibt stets Tipps, auf was man achte sollte und wie man Qualität erkennt, zB dass gute Farbe teurer ist, weil in ihr mehr Pigmente enthalten sind und ohne Pigmente macht das Malen keinen Spaß. Sie gibt ihre Erfahrungen weiter und man kann alles an Material bei ihr bekommen.

 

Die Reaktionen: „das hast Du doch nicht selbst gemalt“ habe ich oft gehört, von Leuten, die mir - genauso wenig wie ich selbst - das Können zugetraut haben. Mittlerweile versuchen schon einige, mir ein paar Bilder abzuschnacken oder wollen mir Auftragsarbeiten geben. „Schließlich kannst Du das doch so schön und Du hast doch schon so viel gemalt“.

 

Meine Vorlieben: eigentlich habe ich keine. Ich male Landschaften genauso gern wie Blumen, aber die Blumenmalerei nach Gary Jenkins finde ich noch schöner. Da kann man sich noch mehr mit dem Pinsel ausprobieren, wild sein und experimentieren.

 

Was das Malen mit mir macht: die pure Entspannung. Sobald die ersten Pinselstriche hinter mir liegen, die erste Farbe auf der Leinwand ist, fällt aller Stress des Alltags von mir ab und nur noch das JETZT zählt. Das ist nur leider dann etwas hinderlich, wenn ich zB raue See malen will und dann ein spiegelglatter Ententeich entsteht J. Aber dann sagt Karen: „ werd wilder, bring hier mehr Bewegung rein und schau, ob da noch ein paar Wellen hinpassen.“ Und schon verwandelt sich der Teich in einen Ozean. Die Kreativität tut mir sehr gut, mich auszuprobieren und mir etwas zuzutrauen, was ich bisher nicht gedacht habe. Bis zum ersten Kurs dachte ich nämlich, ich könne mit einem Pinsel nur einen Zaun anstreichen

 

Und sonst noch: Malen bei und mit Karen ist wie ein Virus! Achtung Infektionsgefahr! Wer einmal damit anfängt, will es immer wieder erleben. Den Spaß mit Farbe und Pinsel und die gute Laune im Kurs. Ich schenkte meiner Mutter (die damals schon über 60 war) einen Kurs und sie schimpfte mit mir, wie ich ihr das antun könne, sie werde sich blamieren, sie könne schließlich überhaupt nicht malen. Anfangs hat sie viel vor sich hin geschimpft und gemurmelt. Aber zum Ende des Kurses hin war sie so stolz auf sich und ihr Bild, dass sie selbst erstaunt war. Das Bild hängt jetzt unübersehbar direkt am Eingang zu ihrem Wintergarten und  für ihr zweites Bild hat sie das Esszimmer in anderen Farben gestrichen, damit es richtig gewürdigt wird. Sie hat also mit über 60 noch den Spaß an Malerei entdeckt.

 



Susanne Kramer/ Kronshagen

Mein Name ist Susanne (45). Habe vier Kinder und arbeite im öffl. Dienst.

Zu meinen Hobbys gehört natürlich das Malen und selbstverständlich auch das Fotografieren. Denn beides harmoniert wahnsinnig gut.

Ich habe früher schon gemalt und durch Karen die Liebe zur Öl Malerei entdeckt. Meinen ersten Kurs bei Karen belegte ich noch in einem kleinen Studio in Kiel-Wik. Wann das genau war weiß ich schon gar nicht mehr, aber 3-4 Jahre ist das schon her.

 

Karen hat von Anfang an die Kurse super gestaltet, das Ambiente war immer nett und die unterschiedlichen Kursteilnehmer sehr interessant.

Viele Gleichgesinnte konnte man kennen lernen und sich austauschen. Ich weiß noch das ich damals mit einem Berglandschafts Bild in blau von Bob Ross angefangen bin. Von da an haben mich die Kurse in den Bann gezogen und ich bin Karen bis heute treu geblieben.

 

Ich habe sogar eine eigene Homepage gebaut, um meine, bis jetzt gemalten Bilder, für andere zur Ansicht zur Verfügung zu stellen( http://ennasus-welt.repage6.de ).

Durch Karen konnte ich mich immer weiter entwickeln und habe sogar schon Ausstellungen und Aufträge, ja sogar auch schon einen Wettbewerb gewonnen. Alles Dank Dir „Karen“.

Das wollte ich auch noch mal erwähnen:       DANKE KAREN!!

 


Und hier ein kleiner Auszug meiner Künste:



Wie gesagt, man kann sich auch meine Werke auf meiner Homepage anschauen. Schaut gerne mal rein und seht wozu KAREN einen bringen kann ;-)

 

SUCHTGEFAHR GARANTIERT!!! Kann ich nicht, gibt es nicht. Jeder kann malen!



Angelika Ehring

Vor ein paar Jahren habe ich die Malerei für mich entdeckt.

Angefangen habe ich mit kleinen Aquarell-Bildern

Aber bald darauf wollte ich mehr. Mehr Fläche und andere Farben & Materialien, um mich auszudrücken…

Es ist einfach spannend, zu malen. Am Anfang steht eine Idee, des Bildes eine Vision, und ich versuche darauf hinzuarbeiten. Aber dann…im Prozess des Arbeitens kommen mir oft noch weitere Ideen. So nutze ich zum Beispiel gerne Sand oder Spachtelmasse um weitere Effekte in den Bildern zu erzielen.

Am Ende ist ein Bild entstanden, mein Bild. Zufrieden bin ich nie, denn immer noch denke ich, das es noch besser, noch plastischer sein könnte, noch näher an meine Vorstellung heranreichen sollte.

Dann habe ich Karen und die Ölmalerei für mich entdeckt

Ich besuche regelmäßig Kurse bei Ihr um den Umgang mit Ölfarben und neue Techniken zu erlernen und weiter zu vertiefen. Denn das ist mein Ziel: Noch schönere Bilder zu malen, meinen Gedanken in dieser Form noch mehr Ausdruck zu verleihen.

Wenn Euch meine Bilder gefallen schreibt mir doch einfach.

Ich würde mich freuen.

Meine Mail:

angelika.ehring@t-online.de

 

Liebe Grüße an alle begeisterten Pinselschwinger ;-)



Kontakt

 

Karen Kreuzer

 

Email: karen@kleinemalerei.de

Tel:04344-8191933

 

Strandstraße 20

24217 Schönberg

Newsletter abonnieren?

Werden Sie immer über neue Kurstermine und Änderungen informiert.

Kursorte

Stoppelfeld
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Karen Kreuzer

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.